Evangelisch-Reformierte Kirchgemeinde
Gontenschwil-Zetzwil

Firobe-Chile in der Kirche Gontenschwil mit den afghanischen Flüchtlingen Hamid Jafari und Mohammed

1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-gontenschwil-zetzwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>227</div><div class='bid' style='display:none;'>5625</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Die Firobe-Chile ist ein Projekt der Gottesdienstbegleitgruppe der Kirchgemeinde Gontenschwil- Zetzwil. Die etwas anderen Anlässe sollen Menschen ansprechen, welche sonst kaum jemals die Türschwelle einer Kirche übertreten würden. Der Besuch der beiden afghanischen Flüchtlinge, bekannt aus Presse und Fernsehen, war ein wunderbares Beispiel gegenseitigen Verständnisses und gelebter Integration.
Elsbeth Haefeli

(eh) Integration kann und soll auch in der Kirche geschehen. Dass dies möglich ist, zeigten an diesem Abend das grosse Interesse und die zahlreichen Gäste verschiedener Kulturen und Religionen in der Kirche Gontenschwil.
Hamid Jafari und Mohammed Rasuli legten während dreiunddreissig Tagen zu Fuss und Bike tausend Kilometer rund um die Schweiz zurück, währenddessen sie auf ihren Asylbescheid warteten. Die Schweiz und die Schweizer kennenzulernen war ihr Ziel. Was sie in ihrem Heimatland, auf der Flucht und der Wanderung alles erlebten, erzählten sie in einem spannenden Interview, welches Platz für Betroffenheit aber auch für Lacher bot. Die beiden zeigten Würde, Reife und Zuversicht, welche manchem mit einer ähnlichen Lebensgeschichte abhanden gekommen wäre. Das neu gegründete Klarinetten-Trio ZAARGO umrahmte den Anlass auf wunderbare Weise musikalisch. Beim anschliessenden Kürbissuppe-Essen im Kirchgemeindehaus wurde diskutiert, nachgefragt und Freundschaften geschlossen.
Nächste Firobe-Chile am 17.11.17 um 19h: Thea Kölliker und ihrer Singgruppe mit Kraftliedern aus verschiedenen Kulturen.
Firobe-Chile mit Hamid und Mohammed
10 Bilder
Fotograf/-innen , S. Jordi
10 Bilder
Autor: Monika Gloor     Bereitgestellt: 04.10.2017     Besuche: 12 Monat